Körperliebe - Ist mein Körper nur dann liebenswert, wenn er die perfekte Form hat?

May 21, 2019

 

 

 

Wir Frauen und unsere Beziehung zu unserem Körper ist nicht unbedingt eine einfache. Wenn wir uns mit unserem Körper beschäftigen, dann nicht fühlend sondern wertend. Ihn so anzunehmen, mit allem was er ist und nicht ist, das fällt vielen von uns ziemlich schwer.

 

Wir betrachten uns abwertend im Spiegel, vergleichen uns mit anderen, wir lehnen ihn ab so wie er ist, sind unzufrieden. Manchmal zweifeln wir sogar daran, dass er richtig ist, so wie er ist, wir vertrauen ihm nicht und nehmen es ihm übel, wenn er mal nicht so funktioniert wie er soll. 

 

Dabei funktioniert unser Körper eigentlich rund um die Uhr wirklich großartig und er ist obendrein zu so viel schönem fähig. 

Dank ihm bist du fähig zu fühlen, zu spüren, zu lachen, zu tanzen, zu streicheln, zu kuscheln. Die meisten körperlichen Systeme laufen von ganz alleine, Tag für Tag, ohne dein zutun und ohne dass du es kontrollieren musst. Es funktioniert ganz einfach von alleine. Es sind tägliche Wunder die da ablaufen. Denk mal an die Atmung, die Verdauung, das Herz-Kreislaufsystem, das Nervensystem, …

 

Deine Seele wohnt in einem wunderschönen Haus, in dem alles wie aus Zauberhand läuft. Dein Körper ist so viel mehr als eine Hülle. Er spielt eine große Rolle bei allem, was dein Leben lebenswert macht.

 

Aber wir beschäftigen uns stattdessen lieber mit unserer Unvollkommenheit, bewerten den Körper lediglich an seinem äußeren Aussehen. Jeder Makel, jedes Zuviel, jedes Zuwenig wird verurteilt und in den Fokus gestellt. Hat unser Körper nicht etwas mehr liebevolle Zuwendung und weniger Abwertung verdient?

 

Ist unser Körper wirklich nur dann liebenswert,

wenn er die perfekte Form/ Aussehen hat?

 

 

 

In meiner Zeit als Teenager und in den 20ger Jahren habe ich meinen Körper gehasst. Die Hüften waren zu breit, der Po zu dick, die Nase zu lang, der Busen zu klein. Ich habe mich jahrelang verrückt gemacht wegen meinem zu kleinen Busen. Ich hab mich dafür geschämt und mir gewünscht, er könnte doch nur ein kleines bisschen größer sein. So viel Energie ist in diese negativen, abwertenden Gedanken geflossen. Derweil hat  mein Busen so viel wunderbares geleistet (nicht nur, dass er mir nie im Weg ist :)). Der Milcheinschuss kam zum perfekten Zeitpunkt und ich konnte mein kleines Baby wunderbar füttern und beruhigen. Er funktioniert so wie er soll, auch wenn ich ihn als unvollkommen empfinde. Wieso also dieses Wunderkörperteil nur auf seine Größe reduzieren, statt es einfach wertzuschätzen und anzunehmen wie es ist. 

 

Ich beschränke meinen Wert nicht mehr nur auf das Aussehen bestimmter Körperregionen. Ganzheitlich betrachtet liebe ich meinen Körper, für das was er Tag für Tag für mich tut, was er alles aushält, dass er gesund ist und ich mich so sehr auf ihn verlassen kann. Und wie er aussieht, genau so wie er ist! Dafür schenke ich ihm meine Wertschätzung, indem ich ihn mit gesunder Nahrung verwöhne, mich bewege und ihm immer wenn er danach verlangt, die Möglichkeit biete, sich regenerieren und erholen zu können.

 

I belong to me...Ich gehöre zu mir!

 

 

 

Jeden Tag kannst du ins Gesicht deines Kindes blicken. Mit deinen Augen kannst du all das schöne in der Welt sehen. 

Deine Hände sind Geschenke, mit denen du fähig bist deine Liebsten zu spüren, zu streicheln, zu kuscheln.

Deine Nase vermag den Rosenduft des Schaumbads zu riechen, während du die wohlige Wärme des Badewassers auf deiner Haut spürst. Mit deiner Zunge schmeckst du den süßen Geschmack von Schokolade, die dich während mieser Tage zu trösten vermag.

 

 

Der Körper sollte vielmehr als Tempel des Genusses genutzt werden.

Bist du fähig deinen Körper zu genießen?

 

 

Jeder Körper ist anders. Und jeder Mensch sieht und empfindet deinen Körper anders. Für manche bist du zu dünn, für andere zu dick. Für die einen zu klein, für die anderen zu groß. Es gibt kein allgemeingültiges Bild wie du aussehen sollst, auch wenn dir das verkauft werden will. Entscheidend ist, wie DU dich und deinen Körper wahrnimmst. Am besten wunderschön!

 

Lass dich nicht von anderen (Medien, Instagram und Co) beeinflussen. Wir alle müssen im Laufe unseres Frauenlebens ganz schön viel einstecken. Der Druck auf uns Frauen ist groß, ständig sind wir umgeben von einer "perfect world with perfect bodies", die uns glauben lässt, dass wir nicht richtig sind so wie wir sind. Das ist so traurig! In Wahrheit ist es einfach bullshit, denn du bist einmalig und einzigartig auf dieser Welt - genauso wie du eben bist. 

 

Sei also nicht streng mit dir: Du hast es in diesem Leben nicht immer leicht gehabt, mit all den Erfahrungen die du gemacht hast, mit all den Erwartungen, die an dich gerichtet waren. Sei also lieb zu dir.

 

 

 

Erlaube dir so zu sein wie du bist. Erlaube dir jeden cm deines Körpers zu lieben, denn was du bist, lässt sich nicht ansatzweise nur auf deine Figur reduzieren. Keine Chance! Du bist viel schöner als du vielleicht denkst. Du bist viel größer als du vielleicht denkst.

Und du bist definitiv viel viel LIEBENSWERTER als du vielleicht denkst! 

 

Bleib gesund und alles Liebe,

Sabrina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload