Mamas Soul Sunday - Ein Tag voller Träume, Emotionen und Seelenwohl

April 17, 2018

 *Enthält Werbung

 

Vergangenen Sonntag, am 15. April 2018, fand der erste Mamas Soul Sunday unter dem Motto "Make a wish" statt. Ein Tag voller Emotionen, schöner Begegnungen, Entspannung und gutem Essen. Der Weg zum Mamas Soul Sunday führte die Mama-Bloggerinnen aus verschiedenen Teilen Österreichs zuerst mal durch das Linzer Marathon Geschehen, um dann in der ruhigen Atmosphäre der Yogalounge Linz einzutauchen. Nach Kaffee, Snacks, Prosecco, Plauderei und Yoga, gings auch schon ans wünschen...

 

Warum Mamas Wünsche so wichtig sind

Der Mama Alltag ist oft hektisch. Es muss alles schnell gehen, wir sind ungeduldig mit uns selbst, wir haben Listen die wir abarbeiten, wir funktionieren. Wir sind nur ganz selten mit ganzem Herzen bei uns und dem was wirklich zählt: wir selbst, was wir sind, wer wir sind, was uns zutiefst erfüllt und uns Lebendigkeit verleiht.

 

Ich bin der Überzeugung, dass jeder einen ganz bestimmten Schatz in sich trägt, eine bestimmte Art von Kreativität, die einen belebt und einzigartig macht. Oft fehlt uns aber der Mut, dies auch auszuleben - aus Angst, dass andere besser sind. Der Glaube nicht gut genug zu sein. Angst, die Kontrolle aufgeben zu müssen und einfach loszulassen. Die Unsicherheit etwas Neues zu wagen, etwas zu riskieren und die Angst dabei womöglich etwas zu verlieren. Es gibt viele Gründe. Im Endeffekt sind wir einfach nicht mehr in der Lage unserer Intuition, unserem Bauchgefühl, unseren Wünschen und Träumen zu folgen. Wir unterdrücken sie einfach.

 

Dadurch fühlen wir uns dann ganz oft wie getrieben, permanent fremdbestimmt und wie ferngesteuert, alles scheint mühsam zu sein.  Wir haben dann das Gefühl um jeden Preis die Kontrolle über die Dinge bewahren zu müssen, sind dadurch stets angespannt und unruhig, fernab von Gelassenheit oder Leichtigkeit. Wir machen uns einen Haufen Sorgen, haben wenig Energie und fühlen uns dem Alltag und dem Leben oft einfach ausgeliefert.

 

Wenn wir so fühlen, ist es ein Zeichen dafür, dass wir uns gerade sehr, sehr weit weg von uns und unseren Bedürfnissen entfernt sind. Daher tut es verdammt gut, wenn es zwischendurch auch Mal Tage oder Momente gibt, an denen wir Zeit haben - für uns selbst, unsere Träume, Sehnsüchte und Wünsche.

 

Beim Mamas Soul Sunday sollte es also genau darum gehen: ums träumen und wünschen.

Einen Me-time-Tag um sich mal wieder ordentlich selbst zu spüren, ohne Verantwortung, ohne Zeitdruck, ohne notwendigerweise aktiv sein zu müssen. Einfach geschehen lassen, Tagträumen dürfen, genießen und sich den Ballast von der Seele reden. Unter Frauen, die einen verstehen. In einer Location in der man sich rundum wohlfühlen kann, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

 

 

 

 

 

 

Neben Yoga und Plauderei haben wir also geträumt und gewünscht was das Zeug hält und uns frei gemacht von dem was uns gerade belastet. Zumindest für einen Tag lang. Mit diesem Tag ging auch für mich ein Wunsch in Erfüllung. Es war einfach ein feiner, wunderschöner Tag und ich bin jeder einzelnen Frau so dankbar, dass sie da und vor allem mit ganzem Herzen dabei war. Eine Teilnehmerin meinte am Schluss: "Ich habe tatsächlich einen ganzen Tag lang nicht an meine Kinder, sondern nur mal an mich selbst gedacht!" Oh wie schön!

 

Ich hatte auch zwei wunderbare Helfer- Engelchen im Team:

Foodbloggerin Marlene, die wunderbares Soulfood für uns gezaubert hat. Ich danke dir vielmals für deine großzügige Unterstützung!! Mehr über Marlenes Foodblog - hier!

 

 

 

 

 

 

Fotografin Cathy, ich freue mich riesig über deine wunderschönen, mit Liebe gemachten Bilder!

Also Werbung an: Wenn jemand authentische Familienbilder braucht, seid ihr bei ihr genau richtig! Sie ist 3-fach Mama mit dem Herz am richtigen Fleck und einfach eine Frohnatur. Mehr zu freiraum14 Fotografie - hier!

Sie wird auch beim nächsten Mamas Soul Sunday mit im Team dabei sein - ich freu mich schon!

 

 

 

Für alle in und um Linz: Ich möchte euch die Yogalounge Linz wärmstens empfehlen. Es ist ein Ort der Ruhe, des SEIN dürfens und wohlfühlens. Gründerin LAYA  (eine unglaublich inspirierende Frau, by the way) und sieben weitere Yoga Lehrerinnen bieten ein breites Angebot an Yogastunden und unterschiedlichen Workshops an. Ich selbst verbringe meine Auszeiten liebend gerne da!

 

 

 

Vielen lieben Dank auch, an den Coppenrath Verlag, der uns wunderschöne Notizbücher und magische Wunscherfüller Gläschen für unseren Seelentag zur Verfügung gestellt hat.

 

Lieber DM Österreich, danke für eure wirklich feinen, wohltuenden Goodies!

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieber DM Österreich, danke für eure wirklich feinen, wohltuenden Goodies!

 

 

Warum eigentlich Mamas Soul Sunday?

Schon lange träume ich von einem Tag einzig und alleine für Mamas. Ein Tag zum entspannen, um sich von anderen Frauen inspirieren zu lassen, um zu genießen, um wieder einmal Zeit für sich zu finden und vor allen Dingen - um sich selbst einfach wieder mal zu spüren, mit allem was dazu gehört und das alles in einer wohltuenden, schönen Atmosphäre.

 

 

 

Was kommt da noch?

Mein Wunsch ist es, die Mamas Soul Sundays mehrmals im Jahr, in unterschiedlichen Locations, mit verschiedenen Themenschwerpunkten und Programm, zu veranstalten.

Der nächste Mamas Soul Sunday findet am 29. Juli 2018 am See bei Picknickatmosphäre statt.

Das Motto: Summer of (self) love. Es wird blumig, heiter und hippielicious. Weitere Infos zum Event und Anmeldung folgen im Mai 2018!

 

Fotos: © freiraum14 Fotografie

 

 

 

 

 

 

Please reload